AWO Quartiersprojekt spendet Regenkleidung an Kinderschutzbund

5. Februar 2021

Im Rahmen der Quartiersentwicklung des AWO Landesverbandes Schleswig-Holstein e.V. in Flensburg hat sich 2019 eine Nähgruppe gegründet, die mit großer Freude regelmäßig zum Nähen im Stadtteilcafé des AWO Servicehauses am Friesischen Berg zusammenkommt. Aufgrund der anhaltenden Corona-Maßnahmen pausieren derzeit die Treffen. Unter dem Motto aus „alt mach neu“ werden unter anderem alte AWO Planen und Roll-Up´s zu sogenannten AWO-Carebags verarbeitet. Diese mit viel Liebe genähten Taschen sowie andere schöne Werke können auf Basaren gegen eine Spende erstanden werden. Nun konnten die bisher gesammelten Spenden dem Kinderhaus des Kinderschutzbundes an der Marientreppe in Flensburg zu Gute kommen. Mit rund 500€ konnte so neue Regenkleidung für die Kita und den Hort an der Marientreppe gekauft werden. Auch Unterwäsche, Socken, Strumpfhosen und Bodys werden immer gebraucht und waren im Spendenpaket mit dabei.

„Wir freuen uns sehr, dass unsere Spenden für einen so guten Zweck eingesetzt werden konnten und bedanken uns an dieser Stelle auch nochmal herzlich bei unseren engagierten Näher*innen, ohne die so eine Spendenaktion nicht möglich gewesen wäre“, so die Quartiersmanagerin Gesa Enguari.

Kontakt:

Gesa Enguari
Quartiersmanagerin am Friesischen Berg
Mathildenstraße 22
24937 Flensburg
Tlf. 0461/940389-465
Email: gesa.enguari@awo-sh.de