Besuchsverbot auf den WOHNpflegen

19. März 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf allen Ebene wird intensiv daran gearbeitet, einer Ausbreitung des Corona-Virus wirksam zu begegnen. Angestrebt wird dabei eine enge Abstimmung und Kooperation aller an der gesundheitlichen und pflegerischen Versorgung beteiligten Organisationen. Dabei kommt den Pflegeeinrichtungen zweifelsohne eine besondere Bedeutung zu. Pflegeheime und Pflegedienste betreuen regelmäßig Personen, die besonders geschwächt sind und im Falle einer Infektion mit einem schwierigen Krankheitsverlauf rechnen müssen. Die Beschäftigten der Pflegeeinrichtungen sind insofern gehalten, alle erforderlichen Schutzmaßnahmen zu ergreifen, um sich und andere bestmöglich zu schützen.

In Abstimmung mit unserer Landesgeschäftsstelle in Kiel sprechen wir hiermit ein generelles Besuchsverbot für alle unserer Mieter*innen der stationären WOHNpflegen aus. Dieses Verbot gilt bis auf weiteres. Mit dieser und weiteren weitreichenden Schutzmaßnahmen soll die Ausbreitung des Corona-Virus eingedämmt bzw. verlangsamt werden.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe! Bleiben Sie gesund.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr WOHNpflege-Team der AWO Pflege