Doppelt gut: 300 genähte Masken von der Vonovia an die Kieler Servicehäuser

24. April 2020

Einen großen Auftrag hat die Vonovia Kiel, vertreten durch Bärbel Lorenz-Dubiela (Palette 6), an den Mettenhofer Schneider Mehmet Serif Oguz vergeben. 300 Mund-Nase-Masken hat dieser für die Awo Servicehäuser genäht. Awo-Mitarbeiter Rainer Bruns (von links) freut sich über die Spende. Foto: Jennifer Ruske

Da hat die Vonovia doppelt gut getan“,  sagt Rainer Bruns, Hauswirtschaftsleiter der Kieler Servicehäuser.

Die Vonovia ist an den Standorten am  Lübscher Baum, Boksberg, Suchsdorf, Am Wohld und Mettenhof Vermieter und hat den Mitarbeiter*innen der AWO Pflege 300 genähte Masken gespendet. Genäht hat die Masken der Mettenhofer Schneider Mehmet Serif Oguz. Doppelt gut bedeutet in diesem Falle also Schutz für die Mitarbeiter*innen und Unterstützung eines lokalen Unternehmers. Mit Abstand übergeben wurden die Masken am Mittwoch, den 22.4.2020 von vonovia Mitarbeiterin Bärbel Lorenz-Dubiela (Palette 6).

Dieser Schutz hilft uns aktuell im Alltag in der Pflege und ist eine wichtige Ergänzung zu den weiteren Schutzmaterialien, die wir nutzen und für den Notfall vorhalten“,  so Susanne Weber, Leiterin des AWO Servicehauses Mettenhof.