AWO Haus am Mühlenteich Lensahn

Finanzierung


Die Gesamtkosten setzen sich zusammen aus:

  • den Kosten für Unterkunft und Verpflegung (sogenannte Hotelkosten)
  • den Kosten für die Pflege und
  • den Investitionskosten

Wenn ein Pflegegrad vorliegt, werden die Kosten für die allgemeine Pflege, die Behandlungspflege und die soziale Betreuung in der Kurzzeitpflege von der Pflegeversicherung anteilig übernommen. Es besteht insgesamt ein Anspruch von bis zu 28 Tagen im jedem Kalenderjahr.

Die Pflegeversicherung übernimmt bis zu 1.612,00 € im Kalenderjahr.

Heimkosten für eine Kurzzeitpflege von 28 Tagen nach §42 SGB XI | Pflegegrad 2

pflegebedingter Aufwand 46,21 € x 28 Tage    1.293,88 €
Ausbildungsumlage 0,58€ x 28 Tage         16,24 €
Unterkunft + Verpflegung 27,02 € x 28 Tage       756,56 €
Investitionskosten 8,94 € x 28 Tage      250,32 €
Gesamt    2.317,00 €

Die Pflegekasse übernimmt den pflegebedingten Aufwand in Höhe von 1.293,88 €. Der Kreis Ostholstein übernimmt Investitionskosten in Höhe von 225,40 €. Der Restbetrag in Höhe von 1.068,48 € muss vom Selbstzahler gezahlt werden.

Verhinderungspflege | Pflegegrad 2

pflegebedingter Aufwand 46,21 € x 28 Tage  1.293,88 €
Ausbildungsumlage 0,58 € x 28 Tage        16,24 €
Unterkunft + Verpflegung 27,02 € x 28 Tage     756,56 €
Investitionskosten 8,94 € x 28 Tage     250,32 €
Gesamt 2.317,00 €

Die Pflegekasse übernimmt den pflegebedingten Aufwand in Höhe von 1.293,88 €. Der Restbetrag in Höhe von 1.023,12 € muss vom Selbstzahler gezahlt werden.

Weitere Informationen zur Finanzierung