Evakuierung aufgrund Bombenentschärfung

13. Oktober 2019

am Samstag wurde in der Nachbarschaft eine Weltkriegsbombe gefunden.
Zur Entschärfung musste das komplette Haus evakuiert werden.

Die Mieter*innen wurden früh am Morgen von unseren Kolleg*innen geweckt und da,
wo Hilfe nötig war wurde unterstützt.

Gegen 8 Uhr startete die Feuerwehr mit der Evakuierung:
Jede*r musste einzeln den Haupteingang passieren und bekam dort eine Karte umgehängt.
Zudem wurde jede Person abgehakt.

Am Ende wurde das komplette Haus noch einmal kontrolliert, ob das Haus auch wirklich leer ist.

Eine Gruppe der Mieter*innen verbrachte die Zeit bis zum Wiedereinzug in der Sammelstelle
an der Toni-Jensen-Gemeinschaftsschule, die andere Gruppe durfte die Zeit bei den Kolleg*innen
im AWO Servicehaus Wellingdorf verbringen.
Beide Gruppen wurden mit einer Brotzeit und den Kolleg*innen bei Laune gehalten.

Gegen 14:30 Uhr waren alle wieder in den Wohnungen und es kehrte wieder Leben in den Boksberg ein.