Hühnerbesuch in der WOHNpflege im Servicehaus Fruerlund

9. Oktober 2020

Das war mal wieder eine schöne Abwechslung auf der Wohnpflege, die auch dringend notwendig war, weil ja durch COVID-19 keine Veranstaltungen von außerhalb auf der vollstationären WOHNpflege stattfinden dürfen. Hühner stecken uns ja nicht mit Corona an ;-).

Die meisten Mieter*innen hatten viel Freude an dem ungewöhnlichen Besuch, haben die Hühner gefüttert und sogar gestreichelt. Erstaunt waren einige darüber, wie sich der Kamm der Hühner anfühlt:“Der ist ja ganz warm! Der muss ja gut durchblutet sein!“ Viele Mieter*innen erzählten, dass sie selbst als Kind mit Hühnern oder auch Gänsen auf dem Hof der Eltern oder Großeltern aufgewachsen sind und konnten mit viel Wissen über die Haltung und Fütterung der Vögel zum Gespräch in der Runde beitragen. So manche lustige Geschichte über Eigenarten der Hühner wurde auch zum Besten gegeben. Es wurde viel erzählt und gelacht und die Hühner haben dazu kräftig gegackert.