Ein großer Erfolg: Schulung zum ehrenamtlichen Vorlesepaten in Neumünster

25. Mai 2018

Claudia Piehl (dritte von links) und die Teilnehmerinnen des Workshops.

Bei einer kostenlosen Schulung konnten sich Ehrenamtliche am Donnerstag, 23. Mai 2018, im AWO Haus an der Stör zu Vorlesepaten für Senior*innen ausbilden lassen. Der eintägige Workshop wurde durch die  AWO Schleswig-Holstein, unterstützt vom Sozialverband Deutschland, angeboten und richtete sich an Menschen, die gern vorlesen und sich ehrenamtlich als Vorlesepaten in einer Pflegeeinrichtung betätigen möchten.

16 motivierte, gutgelaunte und zufällig nur weibliche Teilnehmerinnen trafen morgens im AWO Haus an der Stör in Wittorf ein und ließen sich einen Tag lang durch die Sängerin, Regisseurin und Autorin Claudia Piehl aus Eckernförde schulen. Die Leiterin des Workshops gab zahlreiche Tipps, Gestaltungsideen für die Vorlesezeit und Informationen zu Atemtechnik und Stimmbildung.  In vielen praktischen Übungen konnten die Teilnehmerinnen diese Fülle an Informationen sogleich umsetzen. Am Ende der Veranstaltung gab es für jede Teilnehmerin ein Zertifikat.

„Diese Schulung hat mir sehr gut gefallen, ich bin ganz begeistert. Claudia Piehl hat uns hervorragend unterrichtet“, sagte Teilnehmerin Susanne Eckmann strahlend.  Sie sei  beeindruckt von der hohen Qualität des Workshops und den vermittelten Inhalten.

Das Interesse war so groß, dass die Schulung ausgebucht war. Aufgrund der großen Nachfrage wird ein zweiter Termin am 3.7. von 9 bis 16 Uhr angeboten. Wer eine Leidenschaft für Bücher hat, gerne vorliest und sich ehrenamtlich engagieren will, kann sich für diesen Termin bei den Quartiersmanager*innen Martin Harms (04321- 9834583) und Maike Bernhardt (04321- 55595301) anmelden.