Kurzweiliges zur längsten Nacht

30. Oktober 2018

Hella Witt trug plattdeutsche Geschichten vor.

Zur Zeitumstellung am vergangenen Samstag auf Sonntag hat die AWO am Sandberg die gewonnene „Stunde“ für die Anliegen von Menschen genutzt, die Pflege benötigen. Die Mieterinnen und Mieter am Sandberg haben die zusätzliche Stunde sinnvoll genutzt. Die ehrenamtliche Mitarbeiterin Hella Witt hat in gemütlicher Atmosphäre bei Kerzenschein plattdeutsche Geschichten vorgelesen. Die Bücherei war bis auf den letzten Platz belegt und die Aktion ein voller Erfolg. Denn mit der Aktion „60 Minuten für die Pflege“ hat die AWO Schleswig-Holstein der Öffentlichkeit die Möglichkeit gegeben hinter die Kulissen zu blicken und die Pflege von einer anderen Seite kennenzulernen. Denn auch dieses Nachbarschaftstreffen im AWO Servicehaus Sandberg hat gezeigt, wie die Arbeit und das Leben mit der Pflege wirklich sind. Es sind Geschichten, die berühren, motivieren, nachdenklich und neugierig machen.