Ein Ordner, der mitwächst

30. März 2017

Jana Gessner

Wer eine Ausbildung in der Altenpflege beginnt, hat sich meist im Vorfeld schon intensiv darüber informiert. Und doch bleiben auch zu Beginn der Ausbildung meist noch viele Fragen: Was genau kommt da in den nächsten Jahren auf mich zu? Wer ist wofür zuständig? Und was muss ich beachten? Um diese Fragen zu beantworten, hat der Unternehmensbereich Pflege der AWO Schleswig-Holstein gGmbh einen Ausbildungsordner entwickelt, der die jungen Menschen über ihre gesamte Ausbildungszeit begleitet. Ausgehändigt wird er den Auszubildenden vom „eigenen Betrieb“.

Er enthält Informationen über die Struktur und die Philosophie des Unternehmensbereichs Pflege, informiert über gesetzliche Grundlagen der Ausbildung, hält praktische Tipps für die Berufsstarter bereit und beschreibt die Aufgabenfelder einer Altenpflegerin – theoretisch, aber auch ganz praktisch durch Erfahrungsberichte von Menschen, die schon ein, zwei oder viele  Jahre in der Pflege arbeiten. Der Ordner soll aber auch mit den Auszubildenden „mitwachsen“ und enthält daher zusätzlich eine Rubrik „Persönliche Unterlagen“, in der sie persönliche Dokumente wie zum Beispiel Beurteilungen oder Fortbildungsnachweise ablegen können.