Wenn jemand fehlt …

12. April 2017

Susanne Kamin

Susanne Kamin war vier Monate lang als Vertretung bei der AWO Pflege in Kiel-Mettenhof.

Statt nur in Büdelsdorf habe ich vor zwei Jahren zwei feste Tage pro Woche auch in Kiel gearbeitet. Zunächst war ich skeptisch wegen der Fahrtzeiten. Aber da ich die 20 Wochenstunden in Büdelsdorf relativ frei und eigenständig einteilen durfte, hat es gut funktioniert. So konnte ich die Kolleginnen in Kiel unterstützen. Da wir im ganzen Land auf die gleichen EDV-Systeme und -Programme zugreifen können, war es für mich ausgesprochen leicht, mich in die Arbeitsvorgänge am neuen Arbeitsplatz einzuarbeiten. Die Erfahrungen, die ich während dieser Vertretung gemacht habe, waren sehr positiv für mich. In jeder Einrichtung wird anders gearbeitet, und so habe ich viele Anregungen mitgenommen, die meine Arbeit in Büdelsdorf vereinfacht und verbessert haben. Ich kann alle Kolleginnen nur ermutigen, auch mal in einer anderen Einrichtung auszuhelfen.

Susanne Kamin, Mitarbeiterin in der Verwaltung der AWO Pflegedienste Büdelsdorf/Schacht-Audorf