Musik schafft Nähe trotz Distanz

29. April 2020

Von einem abwechslungsreichen Alltag mit Ausflügen, Freizeitaktivitäten und Treffen mit Bekannten und Freunden kann in diesen Zeiten kaum die Rede sein. Kontaktbeschränkungen, häusliche Isolation für Risikogruppen und strenge Hygieneverordnungen stellen alle Menschen vor große Herausforderungen. Das kann manchmal auch frustrierend sein. Um ein bisschen Schwung und gute Laune ins AWO Servicehaus Friesischer Berg zu bringen, kam der Akkordeonspieler Ralf zu Besuch. Auf dem Innenhof des Servicehauses versammelten sich die Mieter*innen am vergangenen Dienstag bei strahlendem Sonnenschein auf ihren Balkonen: „Endlich mal wieder was los hier“, freute sich eine Mieterin. Mit einer Vielfalt unterschiedlichster Volkslieder bereitete Akkordeonspieler Ralf den Mieter*innen eine riesen Freude. Abgerundet wurde die Musikeinlage mit einem großen Applaus an die Pflegekräfte, die in den letzten Wochen unglaubliche Arbeit geleistet haben. DANKE! Und die Ideen für Freude und Begegnungen auf Distanz sind noch nicht ausgeschöpft. Weitere Aktionen sind in Planung.