Ponybesuch in der Wohngemeinschaft Am Wohld

28. Juni 2019

Wir hatten tierischen Besuch in unserer ambulant betreuten Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz. Die Damen empfingen im Garten Ijsselvliedt’s D-Day genannt Didi mit seiner Besitzerin Gerda Blochwitz. Frau Blochwitz engagiert sich seit vielen Jahren ehrenamtlich im AWO Servicehaus am Wohld, sei es musikalisch mit ihrer Zither, mit einem Singkreis in der Wohngemeinschaft sowie auch bei Festen und Feiern mit ihren barocken Kostümen.

Für den Besuch mit ihrem Pony Didi, einem Welsh-Pony (Welsh-A) fanden sich Gerda Blochwitz, unsere Mitarbeiter*innen und Bewohner*innen im Garten ein. Die Sonne schien, es war ein herrlicher Sommertag. Vorsichtig wurde Didi gestreichelt und mit Leckerchen versorgt. Einige Damen waren anfangs etwas skeptisch und zurückhaltend, diese Vorsicht wich jedoch nach kurzer Zeit. Die Verzückung wuchs, denn das Pony ist ganz brav und seine samtig weiche Nase fühlt sich ganz angenehm an. Wir bedanken uns recht herzlich bei Gerda Blochwitz und Didi für den Besuch und freuen uns aufs nächste Mal.