Sommerfest in Wellingdorf

12. Juli 2017

Sommerfest am 29.06.2017

Bei zunächst gutem Wetter begann im schönen Innenhof des AWO Servicehauses Wellingdorf das Sommerfest um 15 Uhr mit Kaffee und Kuchen. Frau Horn ließ mit ihrem Akkordeon erste Melodien erklingen und ging durch die Reihen. Nach und nach traf der AWO – Chor aus Mettenhof ein und machte sich nach kurzer Stärkung ans Einsingen.

Anschließend nahm der Chor seine Plätze ein, was hinter dem blühenden Lavendel mit den weißen Blusen und roten Halstüchern einen wunderbaren Anblick bot. Ihre Vorträge kamen sehr gut an; neben Volksliedern gab es Schlager wie „Für mich soll’s rote Rosen regnen“ von Hildegard Knef und auch Beiträge mit ernsterem, nachdenklich stimmendem Inhalt.

Zwischen Kaffeezeit und Grillen sorgte Frau Horn mit ihren Liedern für Unterhaltung, wobei es auch wieder ein kleines Melodienraten mit süßen Preisen gab.

Nach den Regenfällen in den Tagen zuvor und den nicht gerade vielversprechenden Wettervorhersagen blieb es doch bis etwa 17.30 Uhr schön. Erst als Alle gemütlich gegrilltes Fleisch, Würstchen und Salate genossen, fing es langsam aber stetig an zu pladdern. Gegen 18.30 Uhr endete das Sommerfest, wobei der „harte Kern“ im Mieterraum noch weiterfeierte und den Abend mit dem ein oder anderen selbst angestimmten Lied ausklingen ließ.