„In kurzer Zeit bekamen sie den Zorn des Himmels zu spüren.“

21. März 2019


Das AWO-Servicehaus Boksberg und die Abteilung für Regionalgeschichte der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel gehen mit der Vortragsreihe „Streifzüge durch die Geschichte Schleswig-Holsteins“ in das zweite Jahr. Es werden wieder vier Vorträge in gewohnt unterhaltsamer und wissenschaftlich fundierter Art und Weise zu geschichtlich relevanten Themen angeboten. Dieses Mal:

In kurzer Zeit bekamen sie den Zorn des Himmels zu spüren.“ Schleswig-Holstein im 30-jährigen Krieg.

Im Rahmen dieser Zusammenarbeit berichtete Dr. Nina Gallion am 20. März um 19 Uhr über die Zeit des 30-jährigen Krieges und was das für Schleswig-Holstein bedeutet hat.

Der voll besetzte Raum „Fördeblick“ lauschte begeistert dem kurzweiligen Vortag der Kieler Wissenschaftlerin.